Effizienz und Wirtschaftlichkeit
Vorteile von Thermoforming

Thermoforming, Tiefziehen, Vakuumformen

Drei Begrifflichkeiten – eine Bedeutung. Gemeint ist damit das Verfahren zur Umformung thermoplastischer Kunststoffe. Die WKV GmbH ist der Spezialist für das Thermoformen von Plattenware in Stärken von 1 bis 10 mm und bis zu einer Größe von 2.250 x 1.250 mm. Grundsätzlich lassen sich sämtliche Thermoplaste in diesem Verfahren verarbeiten, dabei gibt es für jede Anwendung den passenden Kunststoff.

Universell und individuell

Das Thermoforming-Verfahren eignet sich für viele industrielle Bereiche. Dünnwandige Platten werden für Verpackungs­lösungen, wie zum Beispiel Transporttabletts verwendet. Aus mittleren Wandstärken von 3 bis 6 mm werden Verkleidungen, technische Teile oder Wannen gefertigt und dicke Wandstärken bis 10 mm eignen sich für selbsttragende Bauteile wie Kotflügel, massive Ladungsträger, Stossfänger u. v. m. Die Kombination aus Formgebung, Farbigkeit und Funktion macht Thermoforming gerade für Industriedesigner interessant.

Mehr über die vielfältigen Einsatzbereiche
Unsere Referenzen

Die Verfahrensvorteile ...

vs. Spritzguss
vs. Blechverkleidungen
vs. Rotationsguss
vs. PU-Niederdruckspritzguss
vs. GFK Handlaminate
vs. LFI, SMC

Thermoforming in 5 Schritten

Grundsätzlich lässt sich der reine Tiefziehvorgang in fünf einfache Produktionsschritte untergliedern: Automatisches Beschicken – Erwärmen - Verformen - Abkühlen – Automatisches Entnehmen. Konstante Taktzeiten während der Produktion garantieren eine gleichbleibende Qualität der Bauteile und Produkte.

Fordern Sie uns.

Sie suchen für Ihre Ideen und Neuentwicklungen die beste Lösung? Sie möchten vorhandene Blechverkleidungen oder GfK-Bauteile mit unserem Verfahren umsetzen? Mit unserer langjährigen Erfahrung beraten wir Sie bei allen relevanten Fragen.

> Rufen Sie uns an +49 (0) 8443 917 50-0 oder schreiben uns info@wkv-gmbh.de <